Regionalgruppen Dokumente Videos Literatur Links

Neuere Artikel und Dokumente zur Thematik Verdingkinder, Heimkinder, Pflegekinder, Fremdplatzierung, Kindswegnahmen Erziehungsanstalten, hauptsächlich auf die Schweiz bezogen(siehe aber auch die Hinweise zu anderen diesbezüglichen Webseiten in der Rubrik Links):

Artikel zur ausstehenden Entschädigung der ehemaligen Verdingkinder von Peter Hossli im Sontags-BLICK, Zürich, vom 6. November 2011
Die Neue Zürcher Zeitung zur Ausstellung VERDINGKINDER REDEN - ENFANCES VOlEES, 5. November 2011
Kritik des Flms "DER VERDINGBUB" von Markus Imboden im Schweizer Bauer, Brugg, 4. November 2011
Hugo Zingg erinnert sich an seine Zeit als Verdingkind. Artikel im BLICK, Zürich, vom 15. Oktober 2011
Luzerner Katholiken wollen sich für Misshandlungen von Kindern in Heimen entschuldigen. Vorschau auf den Artikel von Andreas Töns, Neue Luzerner Zeitung, 14. November 2007

Dokumente zur Thematik Verdingkinder, Heimkinder, Pflegekinder, Fremdplatzierung, Kindswegnahmen, Erziehungsanstalten in der Schweiz von 1837 bis 2006 (siehe aber auch die Hinweise zu anderen diesbezüglichen Webseiten in der Rubrik Links)

Bericht zur Tagung ehemaliger Verdingkinder, Heimkinder und Pflegekinder am 28. November 2004. Mit vielen zusätzlichen Dokumenten. 68 S., kartoniert, illustriert
Foto vom Kongress ehemaliger Verdingkinder, Heimkinder, Pflegekinder am 28. November 2004 in Glattbrugg
Generalversammlung des Vereins Verdingkinder suchen ihre Spur vom 14. Januar 2006 im Zentrum Karl der Grosse in Zürich
Zitate aus "Der Bauernspiegel" über Verdingkinder. Auszüge aus der fiktiven Autobiografie von Jeremias Gotthelf (Albert Bitzius)
Aus dem Leben des ehemaligen Verdingkindes Elsa Dätwyler sowie Aktuelles zur Thematik der Verdingkinder. (Zürcher Unterländer, 15. Juni 2005)
"Du chasch nüüt, du bisch nüüt, us dir gits nüüt" (Artikel von Christoph Schilling im Schweizerischen Beobachter, 28. Oktober 2004)
Artikel von Petra Walter in den Wiler Nachrichten über den (inzwischen aufgelösten) Verein Verdingkinder suchen ihre Spur und dessen Präsidentin vom 19. Januar 2006
"Jahre des Verdrängens sind vorbei." Artikel von Christoph Lampart, Thurgauer Zeitung, 7. Februar 2006
Preisübergabe der CSS-STiftung, Luzern, 21. Februar 2006, an den (inzwischen aufgelösten) Verein Verdingkinder suchen ihre Spur
Bücher, Artikel und wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Verdingkinder, Pflegekinder, Heimkinder, Anstaltszöglinge, Schwabengänger, Spazzacamini unter Einschluss älterer, nur antiquarisch oder in Bibliotheken erhältlicher Publikationen

Die Literaturangaben wurden hier nur bis 2006 weitergeführt. Hier der Link zur umfassenden, aktualisierten Literaturliste des Projekts "Historische Aufarbeitung Kinderheime Schweiz" auf www.kinderheime-schweiz.ch

Jeremias Gotthelf (Albert Bitzius): Der Bauernspiegel. Bern 1837.
Carl Albert Loosli: Anstaltsleben. Betrachtungen und Gedanken eines ehemaligen Anstaltszöglings. Bern 1924.
Carl Albert Loosli: Ich schweige nicht! Erwiderung an Freunde und Gegner auf ihre Äusserungen zu meinem "Anstaltsleben". Bern 1925.
Carl Albert Loosli: Erziehen, nicht Erwürgen! Gewissensfragen und Vorschläge zur Reform der Jugenderziehung. Bern 1928.
Carl Albert Loosli.: Administrativjustiz und Schweizerische Konzentrationslager. Bern-Bümpliz 1939.
Kurt Held / Lisa Tetzner, Die schwarzen Brüder, Zürich 1942.
Peter Surava (Text) und Paul Senn (Fotos): Nur ein Verdingbub, in Nation Nr. 25, 22.6.1944, S. 10-11; Ein gewisser Josef Brunner, in Nation Nr. 35, 30.8.1944, S. 1, 3-5, 7; Die unbekannte Schweiz. Schweizerkinder in Not, in Nation Nr. 4, 27.1.1944, S. 10-11 Kurt Held: Mathias und seine Freunde. Aarau 1950.
Gotthard Haslimeier: Aus dem Leben eines Verdingbuben. Mit einem Vorwort von Emmy Moor. Affoltern am Albis 1955.
Keller-Güntert Gottfried, Ein Verdingbub oder: Gibt es einen Gott? Ein Lebensbild. Andelfingen 1969.
Arthur Honegger: Die Fertigmacher. Erstauflage 1974, Neuauflage Frauenfeld 2004.
Hans Jäger: Wenn ich nicht geschrieen hätte... Aufzeichnungen und Protokolle eines Ausgestossenen. Stuttgart 1975.
Rosalia Wenger: Rosalia G. Ein Leben. Bern 1978.
Rosalia Wenger: Warum hast du dich nicht gewehrt. Aufzeichnungen. Bern 1982.
Schenda Rudolf (Hg.): Lebzeiten. Autobiographien der Pro Senectute-Aktion. Zürich 1982.
Mooser Werner: Meine Lebensgeschichte, in: Messerli Alfred (Hg.), Flausen im Kopf. Schweizer Autobiografien aus drei Jahrhunderten, Zürich 1984, S. 255-284.
Bühler, Linus: Die Bündner Schwabengänger und die Tessiner Kaminfegerkinder. In: Schweizerisches Archiv für Volkskunde, Bd. 80, 1984, S. 165 - 182
Walter Hiltbrunner: Aus meinem Leben. Riedtwil 1987.
Walter Hiltbrunner: Der Altersräntner. Poesie und Prosa usem Läbe vom Walter Hiltbrunner. Langenthal 1989.
Jürg Schoch, Heinrich Tuggener, Daniel Wehrli (Hg.): Aufwachsen ohne Eltern. Verdingkinder - Heimkinder - Pflegekinder - Windenkinder. Zur ausserfamiliären Erziehung in der deutschen Schweiz. Zürich 1989
Marco Leuenberger: Verdingkinder. Geschichte der armenrechtlichen Kinderfürsorge im Kanton Bern 1847 - 1945. Lizentiatsarbeit Universität Fribourg. 1991
Louisette Buchard: Le tour de suisse en cage. L'enfance volée de Louisette. Yens 1995
Fritz Käser-Maurer: Franz - Verdingbub und Fremdenlegionär. Kirchberg 1995
Vreni Blum: Lueg de Gmeind. Vom Armenwesen gestern zur Fürsorge heute. In: 850 Jahre Heimberg. Heimberg 1995
Kasy Kunz: Der Verdingbub. Bearbeitet von Anton Bucher. Willisau 1996
Franz Meier: Der wahre Lebenslauf eines Verding-Buben. o.O, o.J.
Josef Martin Niederberger: Kinder in Heimen und Pflegefamilien. Fremdplazierung in Geschichte und Gesellschaft, Bielefeld 1997.
Otto Uhlig: Die Schwabenkinder aus Tirol und Vorarlberg. Innsbruck 1998
Sabine Mücke / Dorothee Breucker: Schwabenkinder : Vorarlberger, Tiroler und Graubündner Kinder als Arbeitskräfte in Oberschwaben. In: Ravensburger Stadtgeschichte 27, Ravensburg 1998
Dorothee Breucker: Schwabenkinder - jugendliche Saisonarbeiter aus den Alpen in Oberschwaben In: Schwäbische Heimat Jg. 49, Heft 3, 1998, S. 337 - 342
Regina Lampert: Die Schwabengängerin: Erinnerungen einer jungen Magd aus Vorarlberg 1864-1874. Zürich 1998
Rosa Jakob: Vom goldenen Futternapf. Eine Biographie aus dem Emmental. Zürich 1999.
Katharina Lenggenhager: "z'Verdingmeitschi", e Zyt i mim Läbe. Gais 2000.
Nadja Ramsauer: Verwahrlost. Kindswegnahmen und die Entstehung der Jugendfürsorge im schweizerischen Sozialstaat 1900-1945. Zürich 2000
Pierre-Alain Savary: Hymne à l'amour. Lausanne 2002.
Thomas Huonker: Anstaltseinweisungen, Kindswegnahmen, Eheverbote, Sterilisationen, Kastrationen. Fürsorge, Zwangsmassnahmen, 'Eugenik' und Psychiatrie in Zürich zwischen 1890 und 1970. Bericht des Sozialdepartements Zürich mit einem Vorwort von Stadträtin Monika Stocker. Zürich 2002
Niklaus Amacker: Die Lebensgeschichte eines armen Bergbuben aus dem Toggenburg, 2004.
Dora Stettler: Im Stillen klagte ich die Welt an. Als "Pflegekind" im Emmental. Mit einem Vorwort von Jacqueline Fehr. Zürich 2004
Fritz Aerni: Wie es ist, Verdingkind zu sein. Ein Bericht. Zürich 2004
Lotty Wohlwend, Arthur Honegger: Gestohlene Seelen. Verdingkinder in der Schweiz. Frauenfeld 2004
Seglias, Loretta: Die Schwabengänger aus Graubünden. Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben, Disentis 2004
Geneviève Heller u.a.: Le traitement des orphelins et les placements d' enfants au 20e siècle. Rapport à l'office fédéral de l'éducation et de la science, Berne. Lausanne 2004
Vereinigung Verdinkinder suchen ihre Spur: Bericht zur Tagen ehemaliger Verdingkinder, Heimkinder und Pflegekinder am 28. November 2004 in Glattbrugg bei Zürich. Zürich 2005
Sibylle-Katja Bossart: "Die Liebe zu diesen wehrlosen Kleinen drängte uns sehr!" Das Kost- und Pflegekinderwesen in Appenzell Ausserrhoden zwischen Wohltätigkeit und Sozialdisziplinierung 1907-1943. Lizentiatsarbeit Uni Zürich 2005
Geneviève Heller, Pierre Avvanzino, Cécile Lacharme: Enfance sacrifiée. Témoignages d'enfants placés entre 1930 et 1970. Lausanne 2005
Thomas Huonker: Fürsorgerische Zwangsmassnahmen in Adliswil von 1890 bis 1970. Basel 2006
Hans Oppliger; Der Makel - Geschichte eines Verdingkinds. (Mitarbeit Renate Gerlach). Frankfurt 2007

Artikel in Zeitungen und Zeitschriften aus den Jahren 1999 bis 2006
Hedy Kleiner-Aschwanden: Aus dem Leben eines Verdingbuben oder das Leben im Isental vor 100 Jahren. In: Gitschener Post Nr.5 / 1999
Frances Stonor Saunders: The Vanishing. In: The Guardian Weekend, 15. April 2000.
Walter Hauser: Allein mit dem Horror. In: Facts 1/2002.
Gisela Widmer: He, wer will diesen Buben? In: Tages-Anzeiger Magazin, Nr. 16, 20.-24. April 2002.
Werner Zurfluh: Als die Kinder versteigert wurden. In: Solothurner Zeitung, 19. August 2002.
Erwin Marti: Der Fall von Lüthiwil. In: Berner Zeitung, 5. November 2002.
Christoph Lauener: Stich ins Herz - mit der Heugabel. In: SonntagsZeitung, 15. Juni 2003.
Christoph Lauener: Der Bund zählt lieber Kühe als Pflegekinder. In: SonntagsZeitung, 15. Juni 2003.
Rita Jost: "Als Verdingbueb isch me dennzumal eifach dr Esel gsi. Fertig". In: saemann, Oktober 2003.
Fredi Lerch, Platte Ausrede. In: WOZ, 16. Oktober 2003.
Lotti Wohlwend, Verdingkinder erinnern sich. Teil I und II, in: active live, Wil, Nr. 9 und 11, September und November 2003.
Arthur Honegger, Die Akte Walter Pfenninger, in: Active live, Nr.9, September 2003.
Remi Buchschacher: "Wir warten noch heute auf Gerechtigkeit". In: Ökologo, Nr.4, Oktober 2003.
Meta Zweifel: Ungeliebte Niemande. In: Leben & Glauben, Nr.47, 20. November 2003.
Beat Grossrieder: Waisenschicksale. Mit gesenktem Kopf durchs Leben. In: Beobachter 26/2003 vom 24. Dezember 2003.
Renat Künzi: Verdingung, amtlich verfügtes Leid an Kinderseelen. In: Swissinfo. Switzerland's news and information platform, 27. Februar 2004.
Renat Künzi: Historian reveals tragedy of swiss child trade. In: Swissinfo. Switzerland's news and information platform, 29. Februar 2004.
Kim Willsher: "My life consisted of working and sleeping". In: Sunday Telegraph, 14. März 2004.
Franziska Ramser: "Ich war halt nur der Verdingbub". Eine Kindheit im Emmental: Die Geschichte von Paul H. In: Der Bund, 13. April 2004.
Markus Zahno: Verdingte Kinder: "Ich konnte nur noch weinen". In: Zeitung im Espace Mittelland, 15. April 2004.
Christine Brand: Der Verdingbub. In: NZZ am Sonntag, 25. Juli 2004.
Reto Anklin/Ursula Amman: Verdingkinder. In: Basellandschaftliche Zeitung, Serie ab 27. Juli 2004.
Anne-Marie Kohler: Prügelstrafen gehörten zum Alltag. In: Der Bund, 14. September 2004.
Markus Zahno/Dominik Balmer: Die Schicksale der Verdingkinder. In: Berner Zeitung, Serie ab 25./26. September 2004.
Erwin Marti: Auf der Spur der Verdingkinder: Ein düsteres Kapitel Schweizergeschichte. In: Soziale Medizin, Nr. 3/ 04.
Fritz Witschi: Vom Hungeraufzug an den Brotschublade. Mein Vater - ein Verdingbub. In: Soziale Medizin, Nr. 3/04
Christoph Schilling: Wie Sklaven gehalten. Ehemalige Verdingkinder fordern Aufklärung und offizielle Entschuldigung. In: Beobachter, 29. Oktober 2004.
Barbara Weber-Ruppli, "Verdammter, je verwandter", in: Zürcher Unterländer, 16. Juni 2005.
"Jahre des Verdrängens sind vorbei." Artikel von Christoph Lampart, Thurgauer Zeitung, 7. Februar 2006

Filme und Fernsehsendungen aus den Jahren 1999 bis 2006
"Quer". Röbi Koller im Gespräch mit Robert Wenger. SFDRS 1, 26. November 1999
Verdingkinder. Dokumentarfilm von Peter Neumann, SFDRS 29. 12. 2003.
Lotty Wohlwend und Renato Müller: Turi. Ein Film über Arthur Honegger. 2004.
Anlässlich der sechsteiligen Fernsehserie von SFDRS "Verdingkinder in der Schweiz" von Helen Arnet, ausgestrahlt im Januar und Februar 2004 in der Sendung "Schweiz aktuell" haben sich jene mehr als 200 Betroffenen gemeldet, welche seit damals eine Aufarbeitung ihrer Lebensgeschichten wünschen und von denen viele an die Tagung vom 28. November 2004 in Glattbrugg teilnahmen.
Temps présents: "Enfances brisées", TSR I, 6. Januar 2005.
Europamagazin: Verdingkinder, ARD, 15. Januar 2005.
Europa: Verdingkinder, ARTE, 11. Februar 2005.
Il Quotidiano: Spazzacamini, TSI 1, 13. Februar 2005.
Auslandsreporter: "Verkauft, Missbraucht, Vergessen. Schweizer Verdingkinder als Arbeitssklaven", SWR, 20. Februar 2005.
Auslandsreporter: "Was kost' das Büebli?", 3SaT, 20. Februar 2005.

Radiosendungen aus den Jahren 1988 bis 2005
Sendung "z.B.":"Zwischen Schicksal und Albtraum" oder "Soll ich meines Bruders Hüter sein?" Ein Lebensbericht aus dem Gefängnis. Radio DRS 1, 12. Mai 1988.
Sendung "Mosaik": "En Appezöller Verdingbueb verzöllt." Radio DRS 21. 8.90.
Sendung "z.B.": "Verdingbub"; Radio DRS, 20.4.1993, Folgesendung, ebenfalls 1993: "Es settigs Meitschi".
Sendung "Familienrat": Verdingkinder / Pflegekinder", Radio DRS 1, 21. Dezember 1993.
Sendung Input: "Verkauft - verdingt - verbraucht. Vom Verdingkindwesen in der Schweiz", Radio DRS 8.12.02.
Sendung "Kontext: "Verdingkinder" ",Radio DRS, 3. 11. 03.
Sendung "Zeitlupe": "Verdingkinder" (Beitrag von und mit Franz Hohler), Radio DRS1, 16. April 2005.
Fabio Storni im Gespräch mit Elisabeth Wenger: Verdingkinder , RTSI Rete uno, 8. Juni 2005.
Sendung "Rendez-vous am Mittag", Alexander Grass im Gespräch mit Elisabeth Wenger / Thomas Huonker über den Bundesratsbeschluss, Radio DRS 1, 10. Juni 2005.